Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten während des Camping-Urlaubs im Trentino

S. Romedio Wallfahrtskirche im Val di Non

S. Romedio Wallfahrtskirche und val di Non

S. Romedio Wallfahrtskirche im Val di Non.

Der Büßer Romedio hatte sich eine optimale Zufluchtsstätte fernab der Menschen, aber in der Nähe des Orts gesucht, bei dem die drei jungen Kappadozier ihr Martyrium erlitten.

Weiter lesen

Die Therme von Levico

Die Therme von Levico

Nehmt euch Zeit für euch selbst im Valsugana

Nehmt euch Zeit für euch selbst und entdeckt die therapeutische Wirkung der arsen-eisenhaltigen Wasser, die in höheren Lagen aus den Thermalwasserquellen sprudeln.

Weiter lesen

Muse - Das neue Museum der Wissenschaft

Muse - Das neue Museum der Wissenschaft

Das Trentino hat eine neue Muse.

Am 27. Juli 2013 wurde in Trento die Eröffnung des MUSE gefeiert. Das neue Museum der Wissenschaft wird sowohl mit seinem Äußeren als auch mit seiner Innenarchitektur neue Maßstäbe setzen. Seine Form erinnert an die Trentiner Berge.

Weiter lesen

Caldonazzo-See

Caldonazzo-See

Caldonazzosee und die Campingplätze entlang: ein Paradies für Wassersportler.

Mit 5 km Länge und einer Ausdehnung von 627.000m² ist der Caldonazzo-See der größte See, der ganz auf Trentiner Boden liegt.

Weiter lesen

Torbole sul Garda

Torbole sul Garda - Gardasee

Torbole sul Garda: renommierten Windsurf Dorf am Ufer des Gardasee.

An den Hängen des Monte Baldo am Ufer des Gardasee, in der nähe der Mündung des Flusses Sarca befindet sich Torbole, renommierten Windsurf Dorf.

Weiter lesen

Levicosee

Levicosee

Levicosee: Freizeit und Entspannung sind die Stichworte.

Eine Kleinstadt auf dem vom Rio Maggiore geformten Kegel am Fuß des Monte Fronte gelegen. Der Ort blickt auf eine langjährige Fremdenverkehrstradition zurück.

Weiter lesen

Höhlen von Castello Tesino

Höhlen von Castello Tesino

Höhlen von Castello Tesino.

Sie wurde 1927 das erste Mal erforscht. Die geführte Besichtigung endet nach 500 Metern aufgrund der Siphone, aus der ein tosender Bach hervorschießt, der nach wenigen Dutzenden Metern zwischen den Felsen verschwindet.

Weiter lesen

Thermen von Pejo und Rabbi

Thermen von Pejo und Rabbi

Thermen von Pejo und Rabbi.

Die Gemeinde umfasst außer Pejo auch die Ortsteile Cogolo, Celledizzo, Cellentino und Comasine. Einst wurde in den umliegenden Bergen Eisenerz abgebaut, und derzeit erinnert das Wasser von Pejo, gesund und beliebt, an das eisenhaltige Erdreich.

Weiter lesen

Lamar-Seen

Lamar-Seen

Lamar-Seen: ein Ziel für Naturforscher und Angler.

Die Lamar-Seen, die sich direkt unterhalb des Monte Paganella befinden, waren einst miteinander verbunden, wurden jedoch durch einen Erdrutsch in zwei separate Becken geteilt: den Lago Santo im Süden und den Lago di Lamar im Norden.

Weiter lesen

MART. Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst.

MART. Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst.

MART. Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst

Das Museo di arte moderna e contemporanea di Trento e Rovereto (MART) wurde am 20. August 2002 in Rovereto eröffnet.

Weiter lesen

Toblino Schloss

Toblino Schloss

Toblino: ein romantisches Schloss und See.

Castel Toblino ist für seine romantischen Legenden und als Ferienresidenz des bischöflichen Hofs bekannt. Außerdem ist die Burg eine der wenigen Seefestungen im Trentino.

Weiter lesen

Pyramiden von Segonzano

Pyramiden von Segonzano

Pyramiden von Segonzano.

Ein durch Naturkräfte verursachtes Naturphänomen, welches das Cembratal prägt.

Weiter lesen

Das Gardatal und Gardasee

Das Gardatal und Gardasee

Das Gardatal und Gardasee: idealer Anziehungspunkt für Sportler.

Das Gardatal ist idealer Anziehungspunkt für Sportler und für jene, die einen ruhigen, stressfreien Urlaub verbringen wollen.

Weiter lesen

Paganella, Andalo, Molveno und Dolomiti di Brenta

Paganella, Andalo, Molveno und Dolomiti di Brenta

Paganella, Andalo, Molveno und Dolomiti di Brenta.

Vom kristallklaren Wasser der Seen Andalo und Molveno bis hin zu den zahlreichen Wanderwegen in den wunderschönen Bergen der Paganella-Hochebene.

Weiter lesen

Das Fersental

Das Fersental

Das Fersental: linguistische Insel mit deutschsprachigen Ursprüngen bekannt.

Das Fersental liegt im Gebirge, nur 20 km. von Trient enfernt. Es ist als eine linguistische Insel mit deutschsprachigen Ursprüngen bekannt, aber es verbleibt in Erinnerung wegen seiner wunderschönen Landschaft, in der die Farben der Natur malerisch wechseln.

Weiter lesen

Zeitgenössische Kunst Arte Sella

Zeitgenössische Kunst Arte Sella

Zeitgenössische Kunst Arte Sella

Arte Sella ist eine internationale Veranstaltung von zeitgenössischer Kunst. Sie ist im Jahre 1986 entstanden und findet im Freien auf den Wiesen und in den Wäldern des Sella Tals (Gemeinde Borgo Valsugana, Provinz Trient) statt.

Weiter lesen

Das Pfahlbautenmuseum des Ledrosee

Das Pfahlbautenmuseum des Ledrosee.

Das Pfahlbautenmuseum des Ledrosee.

Das milde Klima, das auch im Winter einen Urlaub im Zeichen der Erholung garantiert, verdankt diese Gregend dem Gardasee.

Weiter lesen

Hochebene Piné - Piazze-See und Serraia-See

Hochebene Piné -  Piazze-See und Serraia-See

Hochebene Piné -  Piazze-See und Serraia-See

Der Lago di Piazze, in der Gemeinde Bedollo, dehnt sich in einer ellipsenförmigen Talmulde, am Fuß der nördlichen Ausläufer von Monte Costalta (1955 m ü.d.M.) auf 1021 m ü.d.M. aus. Seinen Ursprung verdankt er der Sperre aus angeschwemmtem Moränenschutt.

Weiter lesen

Das Schloss Buonconsiglio in Trento

Das Schloss Buonconsiglio in Trento

Das Schloss Buonconsiglio: architektonisches Wunder von Trento

Das Castello del Buonconsiglio ist der bedeutendste Denkmalkomplex des Trentino und heutiger Museumssitz.

Weiter lesen